fbpx

Outdoor Whirlpools

Indoor Whirlpools und Badewannen

Aufblasbare Whirlpools

Swim Spa & Swimmingpools

Spa Duschen

Whirlpools

Jacuzzi Whirlpool – das Spa-Erlebnis der Superlative

Ein Whirlpool gehört mittlerweile eindeutig als feste Größe zum Spa-Bereich. Es mag sich der eine oder andere fragen, woher stammt eigentlich ein Whirlpool und wie ist es entstanden?
Oftmals wird der Whirlpool auch sprachgebräuchlich als Jacuzzi oder Hottub bezeichnet, welches dem hot tub aus dem Englischen entnommen ist. Die Römer waren bereits bekannt, dass sie in heißen Bädern badeten. Dabei rieben sie ihre Körper mit metallenen Striegeln ab, um die Durchblutung im Körper zu fördern. Der eigentliche Trend zu heißen Bädern in der Neuzeit begann über die Einflussnahme von Außenpools im letzten Jahrhundert. Kleinere Pools wurden beispielsweise durch durchgetrennte Fässer entwickelt, um dort heißes Wasser statt des kalten Poolwassers einzufüllen. Der Whirlpool beziehungsweise Jacuzzi wurde somit geboren. Jacuzzi sind übrigens die Brüder, von dem der geläufige Name stammt. Sie haben den Whirlpools eine medizinische Hydropumpe und später auch die Düsen verliehen, die nun typische für Whirlpools sind.

Art und Anwendung der Düsenmassagen

Ein Whirlpool hat zwei Möglichkeiten der Massage. Es kann Luft oder Wasser durch die Düsen pumpen. Sie werden gleichfalls Jet-Düsen genannt. Die Luftblasen sind oftmals weicher und großflächiger. Ein Wasserstrahl ist hingegen stärker und punktueller anwendbar. Viele Whirlpools haben vielfältige Düsen für fast alle Muskelbereiche am Körper, um diese angenehm zu massieren. Das warme Wasser hilft schließlich dabei, dass sich der gesamte Körper und Geist entspannt. Dadurch sind die Muskeln relaxter und werden intensiver durchbluetet.
Insgesamt werden den Whirlpools mit Massagedüsen die Eigenschaften der Linderung und Verbesserung folgender Krankheiten zugeschrieben und sind deswegen feste Größen in Kurkliniken oder sonstigen therapeutischen Kliniken:

• Herz-Kreislauf-Erkrankungen, 
• Rückenschmerzen, 
• Rheuma,
• Schlafstörungen, 
• Asthma 
• Osteoporose, 
• Diabetes

Bei den Herz-Kreislauf-Erkrankungen und auch bei Rheuma sollte der behandelnde Arzt konsultiert werden, denn mit ihm sind Zeit und Temperatur des Wassers besprochen werden. Zudem regt eine Unterwassermassage den Stoffwechsel an sowie fördert gleichzeitig die Durchblutung. ​

Jacuzzi Outdoor: Die moderne Form des Genusses

Ein Whirlpool kaufen ist mittlerweile ein neuer Hype und es gegeben Falls sogar als Outdoor Whirlpool zu nutzen. Es müssen nicht nur die oben genannten therapeutischen Absichten verfolgt werden, um sich ein Typ Whirlpool Garten anzuschaffen. Der Genuss ist ein Argument, welches für sich stehen bleiben kann. Denn wer entspannt sich nicht gerne nach einem harten Arbeitstag oder – woche in seinem Garten? Hat dieser zusätzlich ein Whirlpool außen, kann er es gerne mit anderen oder seinem Partner nutzen. So kommt der Swim Spa einfach zu ihm nach Hause und wird ganz persönlich. 

Neben den feststehenden Modellen, gibt es alternativ die mobilen Varianten. Sie sind sehr interessant, wenn der Anwender sie als Jacuzzi Outdoor oder sogar Indoor benutzen möchten. Das wird sicherlich in den kalten Jahreszeiten ein Thema sein. Dafür eignen sich bestens die Modelle wie beispielsweise „Whirlpool aufblasbar“. Sie sind schnell mit Luft befüllt oder diese wieder herausgelassen, um sie in das jeweilige Ambiente problemlos transportieren zu können.

Wie sieht die moderne Reinigung aus?

Das mag sich der Interessent ebenfalls fragen, denn warmes Wasser fördert bekanntlich nicht nur das Wohlbefinden, sondern auch eine schnellere Keimbildung im Wasser. Deswegen bedienen sich neue Whirlpools der UV-Wasseraufbereitung und Ozondesinfektion. Beide sind dazu bestens geeignet, durch die UV-Strahlung sowie Beigabe von Ozon die Bakterien und Pilze zu töten. Solches ist gerade dann angezeigt, wenn die Nutzer auf eine Chlorzugabe verzichten wollen. Dann ist ihnen diese effektvolle Ozondesinfektion anzuraten, die für den Körper selbst ungefährlich ist.

Whirlpool kaufen – zuvor wissen, was einem wichtig ist

Bevor an Whirlpool kaufen gedacht wird, sollte der Nutzer sich fragen, wer und wann das Whirlpool genutzt wird. Das wird zum einen definieren, wie groß das Jacuzzi sein muss. Außerdem wird sich entscheiden, welche Massagefunktionen in welchen Leistungsumfang vorhanden und ob sie mobil sein müssen. Brauchen sie das nicht, kann es ein stationäres Outdoor Whirlpool sein. Ist der Spaß jedoch im Winter für innen gewünscht, sollte der Kaufinteressent an die Variante Whirlpool aufblasbar denken.

Übersicht